AuTags – Autorenleben in Hashtags

Biografien, insbesondere die kurz gehaltenen, sagen meist wenig über die Autorin und ihre Beziehung zum Schreiben aus. Lange Biografien verraten sicherlich mehr, doch schrecken sie auch oft ab oder werden als Selbstdarstellung wahrgenommen. Und selbst dann ist es meist ein Herunterrasseln von Fakten. Interviews geben da schon mehr Aufschluss, insbesondere wenn die Fragen abseits des Mainstream liegen.

Ich habe mich für einen anderen Weg entschlossen. In einer kleinen Beitragsreihe namens AuTags werde ich mich zu bestimmten Hashtags äußern, die etwas mit mir und insbesondere mit meinem Schreiben zu tun haben. Dabei wird es um Gewohnheiten, Vorlieben, aber auch um den ganz normalen Schreiballtag gehen. Um schon einmal einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, gibt’s hier schon einmal die Begriffe in einer Word Cloud.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.